Forstamt

Das Forstamt Eupen und seine Forstreviere

Das Forstamt Eupen erstreckt sich über die 4 DG-Nordgemeinden: Eupen, Raeren, Lontzen und Kelmis sowie die Gemeinde Bleiberg (Plombières). Letztere besitzt ihren Haupanteil der Waldungen auf dem Gebiet der Gemeinde Kelmis (Preuswald). Der südliche Teil des Gemeindegebiets Eupen ist dem Forstamt Elsenborn zugeteilt – der Schwarzbach bildet hier die Grenze.

Die Aufgaben der Forstverwaltung sind vielfältig: neben den klassischen Aufgaben wie Bewirtschaftung der Waldungen und Naturschutzgebiete, der Jagd und der Flussfischerei ist die Forstverwaltung ebenfalls zuständig für gewisse urbanistische Bereiche, wie z.B. für Baumgutachten, Stellungnahmen zu größeren oder kleineren Bauprojekten wie Errichtung von Windparks oder auch für die Subsidienvergabe bei Baum- und Heckenpflanzungen. Eine enge Mitarbeit mit den Landwirten ist vor allen Dingen in den Natura-2000-Gebieten nötig.

Das Personal des Forstamtes Eupen setzt sich aus aktuell 19 Mitarbeitern zusammen: 10 Revierförster (aufgeteilt in 10 Forstreviere), einen Oberförster, einen Kartografen, einer Sekretärin, fünf Waldarbeiter und einem Forstamtsleiter. Unterstellt ist dieses Amt der Forstdirektion Malmedy. Diese ist ihrerseits über die Hauptverwaltung in Namur gesteuert.

Waldeigentum der Stadt Eupen und die zuständigen Revierförster

Die Stadt Eupen besitzt als Gemeinde 735ha Wald, wobei ein erheblich größerer Teil der Waldgebiete auf dem Gebiet der Gemeinde Eupen, dem Staat-der Wallonischen Region gehören. Somit ist Eupen die waldreichste Gemeinde der DG, auch wenn sie nicht die größte Waldbesitzerin ist.  Auch liegen die größten Flächen der Naturschutzgebiete in der DG auf dem Gebiet der Stadt Eupen. Ein kleiner Teil des Gemeindewaldes der Stadt befindet sich sogar auf dem Gebiet der Gemeinde Raeren. Diese Stückelungen sind historisch begründet.

Kontakt

Für allgemeine Fragen richten Sie bitte ihre Anfrage per E-Mail oder per Telefon an das Forstamt Eupen.

Forstamt Eupen
Haasstraße 7, 4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 85 90 20

Für spezielle Fragen bzw. für Anfragen, die in Verbindung mit der alltäglichen Reviertätigkeit stehen, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Revierförster:

Die Kontaktangaben der Revierförster sowie Revieraufteilung finden Sie hier (Revier-Förster-Handynummer):

  • Preuss: LASCHET Philippe (0477 78 13 37)
  • Hauset: SCHLEMBACH Rudolf – CB (0477 78 13 41)
  • Neuforst: PANKERT Pierre-Emmanuel (0473 81 94 92)
  • Raeren: HERMENS André (0478 96 22 37)
  • Steinbach: HAMACHER Georg – CB (0477 78 13 51)
  • Reinartzhof: THISSEN Daniel (0479 86 77 14)
  • Mospert: PIEPER William (0477 78 64 40)
  • Eupen: EMONTS-GAST Chiara (0470 21 35 31)
  • Langesthal: STEILS Stephan (0470 21 35 39)
  • Ternell: JOST Mark (0479 89 37 85)