Claudia Niessen

Claudia Niessen
1. Schöffin (ECOLO)
Tel.: 087/ 59 58 11
Fax: 087/ 59 58 00

Zuständigkeiten:

  • Autonome Gemeinderegie TILIA
  • Vertreterin des Bürgermeisters
  • Stadtentwicklung
  • Raumordnung
  • Wohnungswesen
  • Soziales – Senioren – Familie – Jugend
  • Gesundheit
  • Frauenpolitik
  • Zusammenleben der Kulturen

Zu meiner Person:

Mutter von drei Kindern und glücklich liiert.

2004 habe ich mein Studium in Architektur und Städtebau abgeschlossen. Im Anschluss daran habe ich für die Ecolo-Regionalabgeordnete Monika Dethier-Neumann gearbeitet und ab 2007 war ich für das Ecolo-Regionalbüro Ostbelgien angestellt.

Engagements:

Als KLJ-Leiterin habe ich gelernt, dass es wichtig ist, sich zu engagieren, um sein Umfeld mit gestalten zu können. Vor diesem Hintergrund bin ich seit einiger Jahren auch in der Dorfgruppe Kettenis aktiv.

Aktiv Politik gestalte ich seit 2000 – damals bin ich das erste Mal bei den Kommunalwahlen in Eupen angetreten und 2002 für Bernard Paquet in den Eupener Stadtrat nachgerückt.

Politische Schwerpunkte:

Bedingt durch mein Studium sind meine Schwerpunktthemen natürlich die Stadtentwicklung, die Umwelt-Energie- und Mobilitätspolitik.
Besonderes Interesse gilt dem Ausbau der Gewerbezone zwischen Eupen, Baelen, Welkenraedt und Lontzen, der Stadtentwicklung und den damit verbundenen Großbaustellen. Als Ketteniserin habe ich natürlich auch besonders die Neubaugebiete im Blick, die dort in den nächsten Jahren entstehen werden.
Bei der Mobilitätspolitik haben für mich schnelle fußläufige Verbindungen zwischen den einzelnen Vierteln und die Forderung nach Citybussen für unser Stadtgebiet oberste Priorität.
Mein Leitspruch in der Energiepolitik ist einfach und kostengünstig!
„Die beste Energie ist die, die man nicht braucht!“

Freizeitinteressen:

Wandern
Gartenarbeit
Heimatgeschichte
Geselligkeit und leckeres Essen

Was ist mir wichtig…

Sowohl in Politik als auch Privat ist mir konstruktive Kritik, respektvoller Umgang, gegenseitiges Zuhören und der Blick über den Tellerrand wichtig.