Drucken

4. März 2020

Zum Newsarchiv

Eupen putzt sich heraus 2020

Gemeinsam gegen wilden Müll!

Vom 26. bis zum 29. März 2020 findet wieder in der gesamten Wallonie der „Große Frühjahrsputz“ statt.

Jeder, der sich über achtlos in die Natur geworfenen Müll ärgert, kann sich beteiligen und so ein Zeichen für eine saubere Stadt und eine müllfreie Landschaft setzen!

Im vergangenen Jahr engagierten sich über 160.000 Freiwillige in der gesamten Wallonie, rund 750 allein in Eupen!

Wie funktioniert's?

Die Teilnehmergruppen bestimmen ihr Sammelgebiet selbst, erhalten Reinigungssets mit Handschuhen, Warnwesten und Müllsäcken und stimmen mit der Stadtverwaltung die Abholung des gesammelten Mülls ab. Wer im Sinne der Umwelt Ressourcen schonen und Müll vermeiden möchte,  kann eigene Handschuhe und Warnwesten nutzen bzw. ausleihen. Kontaktieren Sie dafür einfach den Umweltdienst.

Neuigkeit 2020

Am Donnerstag, dem 26. März, sind speziell Betriebe eingeladen, sich mit einem Mitarbeiterteam an der Aufräumaktion im Umfeld des Betriebes zu beteiligen.

Gemeinsamer Imbiss

Am Samstag, dem 28. März, um 12 Uhr sind alle Helferinnen und Helfer zu einem gemeinsamen Imbiss auf dem Vorplatz des Stadthauses an der Simarstraße eingeladen, wo der gesammelte Müll in die Müllmessbecher umgefüllt wird.

i
Anmeldungen

Anmeldungen und Bestellungen des Sammelmaterials sind noch bis zum 15. März 2020 möglich:

  • unter www.walloniepluspropre.be
  • beim Städtebau- und Umweltdienst der Stadt Eupen: 087/59 58 19,  umwelt@eupen.be

Und danach?

Wer sich über die Aktionstage hinaus gegen „wilden Müll“ in der Natur engagieren möchte, kann die speziellen Aktions-Müllsäcke auch das ganze Jahr für Sammelaktionen nutzen und die Abholung mit dem städtischen Bauhof abstimmen.