Untermenü - Aufwertung der Unterstadt > SUN-Projekt

Ziel des SUN-Projekts

Ziel des SUN-Projekts ist, die nachhaltige Entwicklung von 5 Stadtvierteln der Euregio Maas-Rhein in Gang zu setzen.

Diese Viertel mit Industrievergangenheit stehen vor bedeutenden Herausforderungen, haben aber auch zahlreiche Trümpfe in der Hand, wenn man die nachhaltige Entwicklung nicht nur unter dem Energiegesichtspunkt, sondern auch in ihrer sozialen und wirtschaftlichen Dimension betrachtet. 

Um diese 5 Pilotviertel mit ihren 50.000 Einwohnern kreisen 5 Städte, 4 akademische Partner und zahlreiche Akteure aus dem Vereinsleben und der Wirtschaftswelt! SUN wurde bewusst als fachübergreifendes, multidimensionales Forschungs- und Handlungsvorhaben an der Schnittstelle zwischen Städten, Bildungswelt, Bürgern und Privatgesellschaft aufgebaut. 

Was all diese Akteure vereint?
Das Gefühl, dass in den Stadtvierteln ein ungeahntes Potenzial zur Entwicklung unserer Städte schlummert.

Horchen wir also hin und begleiten wir sie bei diesem Abenteuer.

Koordination: LEMA-ULg

Partnergemeinden: Lüttich, Verviers, Eupen, Genk, Heerlen

Organisationen: Eco'Hom, DuBoLimburg, Cluster Eco-cnstruction,
COS-Limburg, SMart, Maastricht University,
Universiteit Hasselt, Fachhochschule Aachen, SPÏ+ 

Projektviertel Eupen - Unterstadt

Die Eupener Unterstadt liegt im südwestlichen Teil der Stadt Eupen, der Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Das Viertel zählt 5.500 Einwohner.

Projektviertel Eupen - Unterstadt
Projektviertel Unterstadt

Im 19. Jahrhundert wurde es zu einer Hochburg der Textilindustrie, die dort das Wasser der Hill und der Weser nutzen konnte. 

Nach dem Niedergang der Textilindustrie hat sich die Kabelindustrie dort niedergelassen: Sie ist derzeit einer der bedeutendsten Arbeitgeber der Region.

Kennzeichnend für dieses Viertel mit seinen verschachtelten Industrie- und Wohngebäuden sind derzeit die Vekehrsstaus, die leerstehenden Wohnungen und Geschäfte und sein negatives Image.

Hill und Weser, die waldreiche Umgebung, der Naturpark Hohes Venn/EIfel und der nahegelegene Weserstaudamm sind allesamt günstige Voraussetzungen dafür, dass aus der Unterstadt ein attraktiver Fremdenverkehrs- und Wohnort und ein Stadtviertel mit Zukunft wird.

Kontakt: info-sun@eupen.be
            Tel.: 0471-310052