Untermenü - Aktuelles > Kultureller Rundgang in der Klosterkapelle Garnstock

Kultureller Rundgang in der Klosterkapelle Garnstock

Kultureller Rundgang in der Klosterkapelle Garnstock

Stille, religiöse Kunstwerke warten auf Entdeckung
 
Interessierte Besucher der Kapelle des ehemaligen Franziskanerklosters Garnstock, Route d' Eupen 191, B-4837 Baelen finden an der Pinnwand im Vorraum der Kapelle einen ausführlichen Wegweiser in deutscher Sprache vor - bald auch in Französisch, Niederländisch und Englisch. Er erleichtert das Entdecken der kirchlichen Kunstwerke, die man in der Kapelle besichtigen kann.
Der von dem berühmten Kirchenbauarchitekten Dominikus Böhm 1934 entworfene Kirchenbau wurde mit Holztafelbildern von Anton Wendling und Keramikskulpturen von Maria Hasemeier-Eulenbruch ausgestaltet. Auch die drei von der bis 1934 an der Aachener Werkkunstschule tätigen Dozentin mit Keramiktafeln geschmückten Tabernakel können dabei aus nächster Nähe betrachtet werden.  
Als Partner der „Kunstroute-Weser-Göhl“ werden am ersten Sonntag des Monats um 15 Uhr kostenlose Führungen angeboten.

Die Kulturelle Stiftung St. Franziskus von Assisi - Garnstock VoG freut sich auf eine außergewöhnliche Ausstellung, die an den Pfingstfeiertagen (2.-5. Juni 2017) besichtigt werden kann. Bei dieser Ausstellung werden u. a. Exponate aus der Kunstsammlung Schaffrath/Brochhausen-Aachen, der DG Ostbelgien und des Stadtmuseums Eupen präsentiert, die einen tieferen Einblick in das Schaffen der Künstler Anton Wendling, Maria Hasemeier-Eulenbruch und Dominikus Böhm erlauben. Die Schirmherrschaft dieser Ausstellung hat Ministerpräsident Oliver Paasch übernommen.

Weitere Wendling- und Eulenbruch-Arbeiten können noch als private Leihgaben angeboten werden per Mail u. digitaler Fotodaten an Reiner Brochhausen (rein.broch@gmail.com) oder garnstockinfo@gmail.com Ausführliche Informationen über die Klosterkapelle im Internet unter: www.garnstock.jimdo.com bzw. bei: Kulturelle Stiftung Sankt Franziskus von Assisi - Garnstock VoG - Hochstrasse 135, 4700 Eupen
Ehrenamtliche Sekretärin: Helga Sacher-Ramakers Infos: Tel. 0032-87-552651.