Untermenü - Politik & Verwaltung > Eupen Erleben
Karl-Heinz Klinkenberg


 

Werte Bürger und Bürgerinnen,
liebe Leser,
 
 
 
nach langem Winter konnte sich endlich der Frühling durchsetzen und auch in unserer Stadt ist dieses Frühlingserwachen bemerkbar!
 
Nach dem Frühjahrsputz, an dem sich insgesamt 365 freiwillige Helfer beteiligten, ist unsere Stadt startklar für die wärmere Jahreszeit.
 
Auch den Viertelinitiativen bringt das Frühlingswetter neuen Schwung! In dieser Ausgabe stellen wir die Initiative Bergviertel vor und verweisen insbesondere auf ihre die dortigen neuen Projekte.
 
Zu diesen gehört unter anderem das Projekt Viertelgarten Loten, mit insgesamt 20 Beeten, die von Freiwilligen bewirtschaftet werden sollen. Interessenten können im Innenteil lesen, wie sie zu ihrem eigenen Gartenbeet kommen können.
 
Aber auch der Gemeinschaftsgarten im Klinkeshöfchen sucht neue Mit-Gärtner und in verschiedenen Vierteln wird ein „Viertelkompost“ eingerichtet, den die Einwohner nutzen dürfen.
 
Neben diesen Themen geben wir einen Rückblick auf die Euregio Wirtschaftsschau 2018 mit Eupen als Partnerstadt.
 
Die Zukunft des Kolpinghauses soll in gewisser Weise eine Rückkehr zu den Wurzeln sein: hier sollen sich erneut Menschen und Vereine treffen und geselliges Miteinander erleben.
 
Der Weltladen als Partner unserer Initiative „Fairtrade-Gemeinde“ gratulieren wir zum 40. Geburtstag, zu dem er die Bevölkerung und insbesondere alle 40-jährigen einlädt, um gemeinsam zu feiern.
 
Ab Juni geht die Aktion CoolTour in ihre zweite Runde und wird erneut ihren Beitrag leisten, unsere Jugend am Wochenende sicher nach Hause zu bringen.
 
Auch die Kutschfahrten zur Wesertalsperre feiern ihr Comeback: von Juni bis September bringen sie Touristen und Einheimische kostenlos zur Talsperre und zurück
 
Ich hoffe, dass all diese Initiativen dazu führen, sich in unserer Stadt wohl zu fühlen, und dass unseren Gästen der Besuch in bester Erinnerung bleibt.
 
 
K.-H. Klinkenberg
Bürgermeister