Untermenü - Lebenssituationen > Ahnenforschung & Namensänderung

Ahnenforschung & Namensänderung

Ahnenforschung

Ahnenforschung vor 1910 ist nur im Staatsarchiv möglich.

Ahnenforschung von 1911 bis heute kann auf Anfrage der Interessenten durch das Personal des Standesamtes betrieben werden. Der Arbeitsaufwand wird Ihnen mit 30 € pro Stunde berechnet.

Anträge, die sich auf Urkunden beziehen, die weniger als 100 Jahre alt sind, bedürfen der schriftlichen Genehmigung des Präsidenten des Erstinstanzlichen Gerichts in Eupen. Wird eine Verwandtschaft in direkter Linie nachgewiesen, ist diese Genehmigung nicht notwendig.

Eine persönliche Einsicht in die Register ist nicht möglich.

Urkunden aus den Registern im Standesamt werden nicht abgelichtet. Es können jedoch auf Anfrage und gegen Zahlung von 5 € pro Exemplar Auszüge bzw. Abschriften von Urkunden ausgestellt werden.

Weitere Informationen: Standesamt

Namensänderung

Da der Name einer Person zur Identifizierung dient, muss ein Antrag auf Abänderung auf ernsthaften Gründen beruhen.  Es gibt in Belgien kein Anrecht auf Abänderung des Namens.  Eine Namensänderung kann lediglich gewährt werden, wenn entsprechende Gründe vorliegen.

Die Bedingungen zur Änderung des Vornamens sind weniger strikt als zur Abänderung des Familiennamens.

Die Eintragung einer Namensänderung in die Standesamtregister ist kostenlos.

Weitere Informationen zur Eintragung: Standesamt

Kontakt

  • Föderaler Öffentlicher Dienst Justiz Dienst für Namensänderungen Boulevard de Waterloo 115 1000  Bruxelles Belgien Tel.: +32 (0)2 542 67 04 Fax: +32 (0)2 542 70 23 http://www.just.fgov.be +32 (0)2 542 67 61 (Familienname)
    +32 (0)2 542 67 35 (Familienname und Vorname)
    +32 (0)2 542 67 64 (Vornamen)
  • Staatsarchiv Kaperberg 2-4 4700 Eupen Belgien Tel.: +32 (0)87 55 43 77 staatsarchiv.eupen@arch.be