Untermenü - Kultur > Kultur Aktuell

Kultur Aktuell

Kabarett

Andreas Rebers: "Amen"

Sa. 20.01.2018 20:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort


Neustraße 86
B -  4700 
Eupen
Ostbelgien

Veranstalter


Kirchstraße 15
B -  4700 
Eupen
Ostbelgien

+32 (0)87 / 74 00 28

info@kultkom.be

„Amen“ – Satirische Angriffsflächen für Reverend Rebers

Sein aktuelles Programm „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat. Das wird er natürlich auch in Eupen tun, also Akkordeon spielen, aber mit ohne Kalaschnikows.

Mit einer gehörigen Portion Irrwitz analysiert er gesellschaftliche Rollenbilder und dreht so manchen Stein um, der sich auf seiner Unterseite als Klischee entpuppt. Moralischer Selbstzufriedenheit begegnet er mit aufreizenden Wahrheiten, kein politischer Vertreter darf sich kritiklos auf der hellen Seite der Macht sehen, kein Bürger den Anspruch des richtigen Handelns für sich verbuchen. Dieser Mann sagt sich: „Bevor ich überhört werde - werde ich lieber falsch verstanden!”

In den letzten Jahren hat sich nämlich viel verändert. An den Peripherien westlicher Demokratien brennt die Welt und über das Wolkenkuckucksheim des Establishments, ist mit aller Macht die Wirklichkeit hereingebrochen. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: WER IST SCHULD??

Und das in einer Zeit, in der man vor Lügenpresse, Hass und Angst gar nicht mehr ein und aus weiß. Einige befürchten sogar schon ein viertes Reich. Aber davor steht Reverend Rebers und sein ultimativer Gottesdienst. Dazu gibt es tanzbare Kapitalismus Kritik mit Frau Flüchtling, Frau Hammer und Gästen aus längst vergangenen Zeiten.
Und so wird es sein wie immer. Im Kabarett der radikalen Mitte erkennt man immer etwas wieder, das meiste aber wird überraschen. Und so sagte neulich ein Zuschauer aus Boblowitz: „Bei Rebers lacht man gut”.

AMEN