Untermenü - Bürgerservice > Winterdienste

Winterdienst

Meldungen: 087/55.25.80 (lokale Polizei)

Der Bauhof organisiert von Ende November bis Anfang März während 16 Wochen den regulären Winterdienst auf dem Gebiet der Stadt. Je nach Witterung wird dieser Dienst aber auch spontan früher aufgenommen oder verlängert.

Die Räumung der Straßen von Schnee und Eis erfolgt nach folgenden Prioritäten:

  • Steigungen auf Hauptverkehrsstraßen
  • Hauptverkehrsstraßen
  • Nebenstraßen
  • Außenbezirke

Die Regionalstraßen werden hauptsächlich durch den Öffentlichen Dienst der Wallonie geräumt.

Ein Handstreudienst übernimmt die Räumung der Fußgängerüberwege und der Bürgersteige vor öffentlichen Gebäuden sowie der Gassen und Plätze.

Insgesamt beläuft sich das zu räumende Straßen- und Wegenetz auf 168 km.

Die Stadt Eupen versucht einen Kompromiss zwischen Befahrbarkeit der Straßen und umweltgerechten Einsatz von Streumitteln zu schließen. Aus diesem Grunde werden in den Außenbezirken hauptsächlich Asche oder Schlacke gestreut (bei Kanalisations-Trennsystemen) und im Stadtzentrum eine maximale Konzentration von 5 gr. Salz pro m² verwendet.

Straßensperrungen erfolgen nach Bedarf.

Informationen: städtischer Bauhof